[ #Dornbirn ] Dornbirner Sagen

Lange glaubte man, dass Dornbirn arm an Sagen sei. Mit der wunderbaren Sammlung von Walter Weinzierl aus dem Jahre 1967 wurde man spätesestens eines anderen belehrt. 

Bei Sagen.at stehen die "Dornbirner" Sagen online. Weitere Dornbirner Sagen stehen im Dornbirn Lexikon online. Eine schnelle kostenlose Quelle auch für den Sach- und Deutschunterricht. Nicht nur.
Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
[Zeitreiseführer #Vorarlberg ]
Verortet in Reiter
[Zeitreiseführer #Vorarlberg ]
Link



 














[ #Bludenz ] Susi Weigel: Die Kinderbuchzeichnerin aus dem Städtle!

Schwer vorstellbar, dass Susi Weigel bei der Illustration von "Das Städtchen Drumherum" nicht an das "Städtle" Bludenz dachte.

Wer kennt die Bücher von Mira Lobe nicht? Wie heißt doch eines davon: "Das Städtchen Drumherum". Oder der Kinderbuch-Klassiker vom kleinen Stofftier, das vielen Tieren ähnlich sieht, aber keinem gleicht - bis es erkennt: Ich bin nicht irgendwer, ich bin ich. Wer aber kennt die Illustratorin fast aller ihrer Werke? Es ist - kaum zu glauben - eine Bludenzerin: Susi Weigel aus Bludenz! Sie blieb ihrer Wahlheimat Bludenz auch treu zu einer Zeit, als Illustrieren noch keine Telearbeit war.
Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
    [Zeitreiseführer-Vorarlberg]⇒

    [ #Vorarlberg ] Natur und Landschaft in Vorarlberg

    Eine tolle Website füllt eine Lücke im vorwiegend touristisch orientierten Informationsangebot über Vorarlberg.

    Trotz einer Fläche von nur 2600 km² weist Vorarlberg eine erstaunliche Landschaftsvielfalt auf. Diese Vielfalt resultiert aus den unterschiedlichen naturräumlichen Verhältnissen und dem Nutzungseinfluss des Menschen. Vom Bodensee auf 396 m über Meer bis zum 3312 m hohen Piz Buin sind auf einer Nord-Süd-Distanz von etwa 80 km praktisch alle wichtigen alpinen geologischen Einheiten zu finden: Der Nordteil des Landes zählt zur Molasse; daran schließen Helveticum und Flyschzone an. Südlich des Klostertales schließlich beginnen die Zentralalpen.
    Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
    [ #Naturfreunde Vorarlberg]

    [ #Vorarlberg ] Museen in Vorarlberg

    Herzlich willkommen in der Vorarlberger Museumslandschaft!

    Mit über 60 Museen bei ca. 360.000 Einwohnern weist Vorarlberg eine außergewöhnliche Dichte an Ausstellungen und Sammlungen auf.
    Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
    [Zeitreiseführer #Vorarlberg ]

    [ #Vorarlberg ] Vorarlbergisch für den Urlauber

    Auf der Homepage des Gemeindeamtes Dalaas / Wald am Arlberg  (am Arlberg ist Gemeinde und Tourismusbüro immer dasselbe) findet sich ein knapper Kurs für "Vorarlbergisch für den Urlaub".

    Das Bemühen, sich den Gästen und den zugereisten Hinterdemarlberger heimische Sprache verständlich zu machen, ist löblich.
    Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
    [Zeitreiseführer #Vorarlberg ]



    [ #Vorarlberg ] Geschützte Tiere in Vorarlberg

    Darauf sollten auch alle Outdooraktivisten achten: Alle frei lebende Tiere dürfen nicht absichtlich beunruhigt, verfolgt, gefangen oder getötet werden. Einige Tierarten sind nach jagdrechtlichen Bestimmungen jagdbar.

    Ihre Brutstätten und Nester dürfen nicht entfernt oder zerstört werden. Naturwacht, Waldaufseher, Jagdschutzorgane, Fischereiaufseher und Naturschutzbeauftragte der Bezirkshauptmannschaften beraten, kontrollieren die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen und zeigen Übertretungen an.

    Ausgenommen davon sind von den Säugetieren die Schermaus, die Hausmaus, die Feldmaus und die Ratte.
    Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
    [Zeitreiseführer #Vorarlberg ]

    [ #Blons ] Sondermarke für Vorarlberger Lawinenopfer mit Motiv aus Tirol


    Die Sondermarke zur Lawinenkatastrophe des Jahres 1954 im Walsertal zeigt eine Tiroler Ortschaft, St. Christoph am Arlberg.

    Im Großen Walsertal gingen vom 10. bis 12. Jänner 1954 über 100 Lawinen ab. 147 Menschen wurden verschüttet, 80 kamen sofort ums Leben oder starben bald an ihren Verletzungen. 46 Häuser und 92 Ställe wurden total zerstört, viele Gebäude schwer beschädigt. Dazu kam der große Verlust an Vieh und Habe. Allein in Blons verschütteten Lawinen 96 der 365 Bewohner, 55 starben. 28 Häuser und 46 Ställe wurden zerstört.
    Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
    [Zeitreiseführer #Vorarlberg ]


    [ #Bizau ] Alpenlehrpfad am Hirschberg in Bizau

    Der Alpenlehrpfad am Hirschberg in Bizau führt durch ein Pflanzenschutzgebiet.

    Man fährt mit der Sesselbahn bis zur Bergstation und erlebt dort in einer leichten Rundwanderung (mit Familie bis zwei Stunden) die Alpenflora am Hirschberg in Bizau. 16 nummerierte Tafeln und ein kleines Büchlein informieren über Landschaft, Pflanzen und Tiere dieses Pflanzenschutzgebietes.
    Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
    [Zeitreiseführer #Vorarlberg ]

    [ #Bodensee ] Bodensee-Radhaube in Laméspitze

    Seit 2010 immaterielles Kulturerbe Österreichs.

    Das Besondere an den Goldhauben, die in Feldkirch und anderen Städten rund um den Bodensee getragenen werden, ist das aus Gold- oder Silberfäden gefertigte Ornament. Dazu ist eine spezielle Technik erforderlich. Da das Rad der Haube freistehend ist, muss das Ornament ähnlich einer Häkel- oder Klöppelarbeit von beiden Seiten die gleiche Ausführungsqualität aufweisen.
    Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
    [Zeitreiseführer #Vorarlberg ]

    [ #Feldkirch ] Vom Wandern und vom Ankommen. Biografische Reportagen aus Vorarlberger Dörfern - Altach, Tosters, Mäder

    [Free eBook] Werner Bundschuh hat in sechs Jahren Dutzende von lebensgeschichtlichen Interviews mit Frauen und Männern geführt, die in Vorarlberger Dörfer zugewandert sind - aus dem übrigen Österreich, als Umsiedler und Vertriebene während und nach dem Zweiten Weltkrieg, oder als Arbeitsauswanderer aus Ex-Jugoslawien und der Türkei.
    Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
    [Zeitreiseführer #Vorarlberg ]

    [ #Bregenzerwald ] Naturpark Nagelfluhkette

    Der Naturpark Nagelfluhkette vereint alte Einheiten: Die Gemeinden aus dem südlichen Allgäu und dem vorderen Bregenzerwald.

    Der Naturpark ist der erste grenzüberschreitende Naturpark zwischen Bayern und Österreich. Acht Gemeinden auf österreichischer Seite steuern jeweils ihre gesamte Fläche zum Naturpark bei: Hittisau (46,7 km²), Sibratsgfäll (29,3 km²), Sulzberg (23,1 km²), Riefensberg (14,9 km²), Doren (14,2 km²), Langenegg (10,5 km²), Krumbach (8,7 km²) und Lingenau (6,9 km²).
    Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
    [Zeitreiseführer #Vorarlberg ]

    [ #Vorarlberg ] Geschützte Pflanzen in Vorarlberg

    In Vorarlberg dürfen wild wachsende Pflanzen weder missbräuchlich genutzt, noch mutwillig beschädigt oder vernichtet werden.

    Alle Arten folgender Gattungen und Familie sind neben anderen nach der Vorarlberger Naturschutzverordnung vollständig geschützt: Akeleien (Aquilegia), Igelkolben (Sparganium), Orchideen (Orchidaceae), Rohrkolben (Typha), Schwertlilien (Iris), Sonnentau (Drosera), Traubenhyazinthe (Muscari).
    Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!

    [Zeitreiseführer #Vorarlberg ]
      Verortet in Reiter
      [Zeitreiseführer #Vorarlberg ]
      Link